Corona - Infos vom Verein - bitte hier klicken!
Spielberichte vom 11.09.2022

+++ Unnötige Niederlage für die 1.Mannschaft des TuS +++

Unsere „Erste“, zu Gast in Bad Soden, präsentierte sich von Anfang an stark & ballsicher. Trotz weniger Chancen auf beiden Seiten kam der Gegner, mehr oder weniger glücklich, nach einem Einwurf zum 1:0 Führungstreffer, den P.Yordanov nach einem berechtigten Elfmeterpfiff noch vor der Halbzeit ausgleichen konnte. In der 2.Halbzeit weiter nach vorne & auf Sieg spielend, konnte P.Yordanov nach einem starken Pass von C.Gräsner sogar die Führung für den TuS erzielen. Etwas zu sicher & in der Abwehr nicht konsequent genug, konnte der Gegner praktisch direkt ausgleichen & wenige Minuten später sogar den Siegtreffer zum 3:2 erzielen. Am Ende steht die Mannschaft zwar mit einer guten Leistung, aber durch Unachtsamkeit leider ohne Punkte da.

+++ Gute Leistung trotz Niederlage für die Reserve des TuS +++

Nach den letzten, eher schlechten Ergebnissen, legte unsere „Zweite“ gegen Wildsachsen eine weitaus bessere Einstellung an den Tag & konnte zumindest mit einer guten Leistung überzeugen. Trotz zahlreicher & guter Chancen des TuS war es Wildsachsen, die den ersten Treffer erzielten, wodurch es mit 1:0 in die Halbzeit ging. In der 2.Halbzeit kam der TuS nach einem gutem Angriff zum Ausgleich, den Treffer erzielte M.Jürgensen nach starker Vorarbeit von S.Heinz. In der Folge entwickelte sich ein eher offenes Spiel, in dem der TuS in der praktisch letzten Aktion durch einen Freistoß den Gegentreffer bekam & folglich trotz viel Aufwand & starker Leistung ohne Punkte da steht.

+++ TuS I dritter Sieg, TuS II mit hoher Niederlage +++

Am gestrigen Sonntag musste die erste Mannschaft vom TuS nach Hattersheim reisen gegen den aus der Kreisoberliga abgestiegene SG SjK Hattersheim mit Ex-Trainer Franco Palmieri. Die Vorzeichen standen für Team-Manager André Volteros gut, der die Trainer Krebs/Boscarino vertreten sollte. Das Team wurde allerdings auch von den Kapitänen Rucco und Rosenberg angeleitet und geführt.

Die Partie startete wie erwartet und der TuS ging bereits durch Maxi Wiegend in der 8. Minute in Führung. Im direkten Gegenzug erzielte der TuS durch Kapitän Rucco durch ein Missverständnis mit Torwart Racky ein Eigentor und das Spiel begann von vorne. In den kommenden Minuten rannte der TuS an, kam aber nicht sehr gut mit dem kleinen Platz und dem tief stehenden Gegner zurecht. Dennoch gelang es immer wieder, aussichtsreiche Torchancen heraus zu spielen, die aber zum Teil fahrlässig vergeben wurden. Ein Traumtor in den rechten Winkel von Robert Jetich in der 42. Minute brachte den TuS erneut in Führung und in die Halbzeitpause.

Der TuS stellte ein wenig um und kam besser aus der Halbzeit. In der 60. Minute flankte der starke Toni Smoljan scharf in den Strafraum. Seine Flanke wurde unhaltbar ins Tor der Hattersheimer abgelenkt. Nun schien die Gegenwehr der Hattersheimer gebrochen und Pascal Ackermann in der 63. Minute und Mico Giandinoto in der 70. Minute erhöhten zum 5:1 Endstand. Der Sieg war hochverdient, hätte allerdings sehr viel höher ausfallen müssen. Gegen tief stehende Gegner tut sich die Mannschaft recht schwer und daran heißt es, neben der Chancenverwertung, in den nächsten Wochen zu arbeiten.

Die erste Mannschaft spielt kommenden Donnerstag um 20:00 Uhr bei FC Türk Kelsterbach und am kommenden Sonntag gegen unseren Nachbarn der SG Wildsachen um 15:30 Uhr auf dem Lochberg.

Für den TuS 1: Flo Racky (T), Toni Smoljan, Alex Rucco (K), Leon Köhler, Ben Rosenberg, Nils Kleber, Pascal Ackermann, Pavel Yordanov, Maxi Wiegand, Serkan Utus, Ruben Schulze, Carlos Gräsner, Robert Jetich, Mico Giandinoto

 TuS 2: Hohe Niederlage zum Saisonstart

Die zweite Mannschaft von Trainer Jürgen Maisch verlor ihr Auftaktspiel gegen eine starke dritte Mannschaft von Okriftel deutlich mit  11:2. Tore TuS II: Max Jürgensen, Florian Mertins

Chance auf Wiedergutmachung hat das Team bereits am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr gegen die dritte Mannschaft des SV Kriftel auf dem Lochberg.

TuS 1: Erster Sieg zum Saisonstart

Durch die sehr kurze Sommerpause und Vorbereitung musste man gespannt sein, wo das Team von Trainer Krebs und Boscarino steht. Nach dem sensationellen Sieg letzte Saison von 6:4 nach 0:4 Rückstand fuhr man mit einem guten Gefühl nach Zeilsheim. TuS fehlten urlaubs- und verletzungsbedingt noch einige Spieler, darunter auch fast alle Neuzugänge. Bereits im Kader war unser neuer Torwart Finn Schuhmann. Das Spiel begann sehr ausgeglichen und fahrig, beide Mannschaften mussten sich und den Rhythmus erst finden. Die Hausherren aus Zeilsheim kamen in der 23. Minute rechts durch, die Flanke konnte Torwart Joe Seiffen nicht ganz entschärfen und so köpfte Zeilsheim zum 1:0 ein. Eine unstrittige Elfmeterentscheidung vom guten Schiedsrichter Dominik Thomas verwandelte der gefoulte Pavel Yordanov in der 41. Minute zum 1:1 Ausgleich.

Nach der Pause der TuS besser in der Partie. In der 50. Minute nahm sich Ruben Schulze ein Herz und schoss von 18 Metern den 2:1 Führungstreffer. Der TuS spielte anschließend immer wieder recht ansehnlich nach vorne, die Abschlüsse waren allerdings verbesserungsfähig und so war man für Konter immer wieder anfällig, die aber von der Abwehr um unseren Kapitän Alex Rucco gut stand und wenig zulief. Eins-zweimal musste Joe Seiffen in höchster Not eingreifen.

Durch eine Tätlichkeit eines Zeilheimer Spieler und der gerechtfertigten roten Karte, wollte der TuS ruhig die Führung zu Ende spielen. Vorwerfen muss man weiterhin die schlechte Abschlussquote und so musste man bis zum Schluss, dann nur noch gegen 9 Zeilheimer, zittern. Es ist also noch sehr viel Luft nach oben ist die Einschätzung der sportlichen Leitung. Dennoch hat man die drei Punkte nach Gusbach geholt, das bleibt unter dem Strich.

Nächsten Sonntag findet das erste Heimspiel der Saison statt. Um 15:30 Uhr empfangen wir die Gäste vom SC Eschborn auf dem Lochberg. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung.

Für den TuS 1: Joe Seiffen (T), Toni Smoljan, Alex Rucco (K), Leon Köhler, Ben Rosenberg, Maxi Bicer, Pascal Ackermann, Pavel Yordanov, Nils Kleber, Maxi Wiegand, Serkan Utus, Lukas Schulze, Ruben Schulze, Flo Racky, Yannik Günther, Finn Schuhmann

 TuS 2: spielfrei

Die zweite Mannschaft von Trainer Jürgen Maisch war spielfrei.

ältere Einträge »